Jahreshauptversammlung 06.02.2016

43 Mitglieder haben sich zur Jahreshauptversammlung im Schützenhaus in Springe getroffen. Unser 1. Vorsitzender Peter hat die Versammlung eröffnet und alle Begrüßt. Es gab einiges zu besprechen und zu wählen. Auch die örtliche Presse war vor Ort.

Nach dem unseren zwei verstorbenen Kameraden Christel und Jörg-Roger gedacht wurde,  berichtete Peter von dem Jahr 2015 und seinen Erfolgen und Erlebnissen.

Nächster Tagesordnungspunkt war das Königsschießen 2016 am 21.05.2016, bei dem der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Springe uns wieder begleiten wird. Wir freuen uns, wieder mit Musik vom Marktplatz zum Schützenhaus gebracht zu werden, um die Königswürde auszuschießen.

Unser erster Schießsportleiter Michael verlas die Ergebnisse der Mannschaften und Wettbewerbe, die 2015 und bis zum heutigen Tag erreicht wurden. Andrea, als Damenleiterin berichtete von den Ergebnissen der Frauen und Ines ergänzte die Ergebnisse der Jugend.

Der Jagklub freut sich in den letzten Monaten über 7 neue Mitglieder, die bereits eingetreten sind und über eine steigende Tendenz. Weitere Anträge sind bereits unterwegs.haupt2016.JPG

Ein Vereinsleben ist allen Mitgliedern zu verdanken, sowohl Aktiven, als auch Passiven, die mit ihrem Engagement und ihren Beiträge dies alles überhaupt ermöglichen. Auch für die großzügigen Spenden von Mitgliedern und Firmen, möchten wir uns hier noch einmal bedanken.

 

Einige Jubilare durften geehrte werden:
50 Jahre Wolfgang Littig
40 Jahre Hannelore und Helmer Fleischer
25 Jahre Christian Michna und Erhardt Bormann
15 Jahre Ines Schwarze

Gratulation und einen riesen Dank für die Treue und das Engagement in unserem tollen Verein.

Da jetzt alle Hunger hatten, wurde es Zeit für eine kurze Pause, in der Schnittchen auf den Tischen nur darauf gewartet haben, gegessen zu werden. Besten Dank an alle Helfer, die bei der Vorbereitung mit Hand angelegt haben.

Als nächstes standen einige Wahlen an.
Der erste Vorsitzende, der Schriftführer und der erste, zweite und dritte Schießsportleiter wurden im Amt bestätigt. Bastian Theiß wurde als Nachfolge für seine Frau Kerstin als 2. Jugendleiter eingesetzt. Detlef Schwarze ersetzt Petra Devor als Kassenprüfer. Der Vergnügungsausschuss wurde von 4 auf 2 Personen verkleinert. Wir bedanken und bei Klaus und Angelika Siebert für die Hilfe in den letzten Jahren. Beide haben aber direkt hinzugefügt, dass sie weiterhin dem Verein mit voller Kraft zur Verfügung stehen.

Nachdem der Arbeitsplan für das Bürgerkönigschießen, die Delegierten für den Kreisschützentag in Lauenau und der Ablauf für das Kreisschützenfest in Feggendorf besprochen waren, wurde noch kurz eine neue Satzungsänderung durchgewunken. Diese Änderung dient der Gemeinnützigkeit des Vereins.

Peter schloss die Jahreshauptversammlung und die Mitglieder verbrachten noch einen geselligen Abend in herrlicher Atmosphäre.

Horrido!

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s