Traditionelles Abschießen 2016

Das Schützenhaus war proppenvoll bei der  Jahresabschlußfeier des Jagdklubs Springe. Zum fröhlichen Saisonausklang hatten sich über 60 Vereinsmitglieder, darunter fast 20 Jugendliche, eingefunden. Sehr zur Freude des 1.Vorsitzenden Peter Böttcher. Zur Stärkung gab es ein Buffet aus Schweine -und Rinderbraten, das prima ankam. Die elfjährige Karina Kusnecov trug eine schöne Weihnachtsgeschichte vor und Magdalene Deppe und „Michaela“ Niemann einen Sketch über das Backen von Berlinern.
Peter Böttcher überreichte Schützenhauswirtin Kerstin Budde ein Geschenk für ihre gute Bewirtung . Großer Dank auch an Angelika Siebert für den schönen selbstgemachten Tischschmuck. Beim Schätzen von KK-Hülsen lag Heinz Ludwig am besten. Der Erlös von 85,– Euro ging an die Jugend für weitere Unternehmungen.

Groß Spannung, als Sportleiter Michael Niemann die Gewinner der Wildscheiben bekannt gab. Monika Ertel freute sich sehr, war es doch nach vielen Jahren ihre erste mit einem 20,4 -Teiler. Zweite wurde Andrea Littig (22,4-T.) vor Kerstin Theiß ( 28,2-T.). Die Wildscheibe der Jugend holte sich Lars Gier mit einem 74- Teiler vor Doreen Gier ( 94-T) und Daniel Kusnecov ( 105,8-T.).

Am Mittwoch, 28.Dezember, fahren die Schützendamen noch mit der Bahn zum Weihnachtsmarkt nach Rinteln, der dort bis nach Weihnachten läuft.

Geschossen wird wieder ab Donnerstag, 5.Januar 2017, ab 17 Uhr.

Fritz Schwarznecker                                                   18.12.16.

Advertisements