Bürgerkönigschießen 2016

Springe den 01.05.2016

Heute ist Tag der Vereine, die Sonne lacht über Springe und alle Vereine präsentieren sich in der Springer Innenstadt.

Wie passend hier das Zelt zum Königsschießen aufzustellen, wo auch der Jagdklub Springe sich präsentieren kann.

Es kommen zahlreich Gäste und Bürger, die gerne die Königswürde erlangen würden.

Ein herrlicher Tag bei kühlem Bier, saftig gegrillter Bratwurst und selbstgebackenen Kuchen .

Die Gewinner lauten:

Bürgerkönigin Nichtschützen

Mareike Bormann 

Bürgerkönig Jugend Nichtschützen 
Jakob Dünte

Bürgerkönig Schützen 

Hans-Jürgen Bormann 

Bürgerkönigin Jugend Schützen 

Maralen Ponitka

Gäste Männlich 

Lutz Ulrich

Gäste Weiblich
Sonja Menzel

Gäste Jugend 
Sarah Völpel

Kristall Pokal 

Mareike Bormann

Advertisements

Jahreshauptversammlung 06.02.2016

43 Mitglieder haben sich zur Jahreshauptversammlung im Schützenhaus in Springe getroffen. Unser 1. Vorsitzender Peter hat die Versammlung eröffnet und alle Begrüßt. Es gab einiges zu besprechen und zu wählen. Auch die örtliche Presse war vor Ort.

Nach dem unseren zwei verstorbenen Kameraden Christel und Jörg-Roger gedacht wurde,  berichtete Peter von dem Jahr 2015 und seinen Erfolgen und Erlebnissen.

Nächster Tagesordnungspunkt war das Königsschießen 2016 am 21.05.2016, bei dem der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Springe uns wieder begleiten wird. Wir freuen uns, wieder mit Musik vom Marktplatz zum Schützenhaus gebracht zu werden, um die Königswürde auszuschießen.

Unser erster Schießsportleiter Michael verlas die Ergebnisse der Mannschaften und Wettbewerbe, die 2015 und bis zum heutigen Tag erreicht wurden. Andrea, als Damenleiterin berichtete von den Ergebnissen der Frauen und Ines ergänzte die Ergebnisse der Jugend.

Der Jagklub freut sich in den letzten Monaten über 7 neue Mitglieder, die bereits eingetreten sind und über eine steigende Tendenz. Weitere Anträge sind bereits unterwegs.haupt2016.JPG

Ein Vereinsleben ist allen Mitgliedern zu verdanken, sowohl Aktiven, als auch Passiven, die mit ihrem Engagement und ihren Beiträge dies alles überhaupt ermöglichen. Auch für die großzügigen Spenden von Mitgliedern und Firmen, möchten wir uns hier noch einmal bedanken.

 

Einige Jubilare durften geehrte werden:
50 Jahre Wolfgang Littig
40 Jahre Hannelore und Helmer Fleischer
25 Jahre Christian Michna und Erhardt Bormann
15 Jahre Ines Schwarze

Gratulation und einen riesen Dank für die Treue und das Engagement in unserem tollen Verein.

Da jetzt alle Hunger hatten, wurde es Zeit für eine kurze Pause, in der Schnittchen auf den Tischen nur darauf gewartet haben, gegessen zu werden. Besten Dank an alle Helfer, die bei der Vorbereitung mit Hand angelegt haben.

Als nächstes standen einige Wahlen an.
Der erste Vorsitzende, der Schriftführer und der erste, zweite und dritte Schießsportleiter wurden im Amt bestätigt. Bastian Theiß wurde als Nachfolge für seine Frau Kerstin als 2. Jugendleiter eingesetzt. Detlef Schwarze ersetzt Petra Devor als Kassenprüfer. Der Vergnügungsausschuss wurde von 4 auf 2 Personen verkleinert. Wir bedanken und bei Klaus und Angelika Siebert für die Hilfe in den letzten Jahren. Beide haben aber direkt hinzugefügt, dass sie weiterhin dem Verein mit voller Kraft zur Verfügung stehen.

Nachdem der Arbeitsplan für das Bürgerkönigschießen, die Delegierten für den Kreisschützentag in Lauenau und der Ablauf für das Kreisschützenfest in Feggendorf besprochen waren, wurde noch kurz eine neue Satzungsänderung durchgewunken. Diese Änderung dient der Gemeinnützigkeit des Vereins.

Peter schloss die Jahreshauptversammlung und die Mitglieder verbrachten noch einen geselligen Abend in herrlicher Atmosphäre.

Horrido!

 

 

Das letzte Mal 2015

IMG_0061

Traditionell endet das Jahr wieder mit dem Abschießen. Hier wird keiner abgeschossen, sondern es ist das letzte Mal im Jahr, dass der Jagdklub sich trifft.

IMG_006354 Mitglieder haben sich getroffen und es wurde lecker gegessen. Jungschweinrücken mit Klößen oder Rouladen mit Kartoffelgartin. Für jeden war etwas dabei und die Bäuche wurde reich gefüllt.

Anschließend wurden die Scheiben für das Wild-Schießen ausgelobt.

IMG_0074

Sarah Völpel holte die Wildscheibe bei der Jugend mit einem Teiler von 5,8

Melanie Zimmermann holte die Scheibe der Erwachsenen mit einem Teiler von 13,2

 

 

 

 

 

 

Jugendweihnachtsfeier im Schützenhaus 

Am Nikolaustag haben sich 31 Kinder, Schützen und die Familien im Schützenhaus zur Jugend-Weihnachtsfeier getroffen. Nachdem der selbst gebackene Kuchen gegessen war, lauschten alle der Weihnachtsgeschichte.

Als die Glocke vom Weihnachtsmann zu hören war, war es plötzlich mucksmäuschenstill. Er hatte für alle Kinder eine Überraschung dabei. Jeder freute sich über eine prall gefüllten Tüte.

Aber das waren noch nicht die einzigen Geschenke des Tages. Unser Schützenbruder Tobias Berger, der die Allianz Agentur Berger in Springe leitet, spendete dem Verein 17 bestickte Schirmmützen, die künftig bei Ausflügen, Veranstaltungen und bei Festen getragen werden.

Damit die kleinen aber auch jetzt schon keinen kalten Kopf kriegen, brachte unsere Schützenschwester Angelika für jedes Kind noch eine selbst gehäkelte Mütze und einen Schal mit.

Auch heute wurden die Gewehre geschultert und es wurde der „Glückspokal“ ausgeschossen.

Während der Auswertungen wurden zusammen Weihnachtslieder gesungen, die von einem Akkordion begleitet wurde.

Anschließend fand eine feierliche Vergabe der Pokale und Urkunden statt.

Ergebnisse:
Tutschke Pokal: Celina (50 von 50 Ring)
Klawier Pokal: Kim (92 Ring)
Glückspokal Mini (bis 12 Jahren): Doreen
Glückspokal: Maralen

Kim und Doreen erhielten Urkunden von den Landesverbandsmeisterschaften; Kim holte den 18. und Doreen den 11. Platz (von 50)

Gegen 18 Uhr gingen alle entspannt und gemütlich nach einem tollen Tag nach Hause.

Ab Donnerstag wird dann die Wildscheibe ausgeschossen, wir freuen uns auf rege Beteiligung.